7d6765d0efc42492df0511997271f5ad

Schokomousse-Kirschtorte

advertenties

Zutaten

Zutaten für die Mousse:

400g Sahne

advertenties

100g Zartbitter-Schokolade

1 Glas Kirschen

Advertisements

40g Puderzucker

1 Pck. Sahnesteif

2 EL Kakao

1 EL Zimt

Zutaten für den Teig:

125g Mehl

2 TL Backpulver

125g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Pck. Zitronenschale (Dr. Oetker Finesse)

125g zimmerwarme Butter

2 Eier

Zubereitung

Wir beginnen mit der Mousse. Gebt dafür die Hälfte der Sahne in einen kleinen Topf und erwärmt sie – sie darf aber nicht kochen! Nehmt dann den Topf von der Platte und gebt die Schokolade in Stückchen hinein. So lange rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Anschließend gebt ihr den Zimt hinein, gießt die restliche kalte Sahne hinzu und schüttet die Mischung in ein hohes Gefäß. Lasst es etwas abkühlen und stellt es dann für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank. Die Kirschen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen.

Nun geht es an den Teig. Mischt Mehl und Backpulver miteinander, gebt alle weiteren Zutaten hinzu und vermengt sie zu einem homogenen Teig. Diesen füllt ihr in eine mit Backpapier ausgelegte und gefettete Springform mit 26 cm Durchmesser und streicht ihn glatt. Die abgetropften Kirschen darauf verteilen, nicht eindrücken. Und ab in den Ofen damit! Der Kuchen braucht etwa 35-40 Minuten bei 180 Grad, aber schaut alle 15 Minuten mal nach ihm, denn er wird schnell dunkel. (Sollte das der Fall sein, deckt ihn vorsichtig mit Alufolie ab und reduziert die Temperatur um zehn Grad.) Nach dem Backen vollständig erkalten lassen.

Nehmt dann die Schokosahne aus dem Kühlschrank und schlagt sie kurz mit dem Mixer auf höchster Stufe an. Gebt dann den Puderzucker sowie das Sahnesteif hinzu und schlagt die Creme steif. Füllt die Sahne dann in einen Spritzbeutel und verziert euren Kuchen mit unterschiedlich großen Tuffs. Stellt eure Torte bis zum Servieren kalt. Wer mag, kann dann noch ein bisschen Kakao daraufsieben. Namnam!

PS: Dieser Beitrag ist nicht gesponsert. Mir wurde ein Testpaket von QimiQ zugeschickt – vielen Dank dafür! -, mir blieb die Verwendung aber vollkommen selbst überlassen und auch, ob ich darüber etwas schreibe. Den Artikel habe ich komplett selbst verfasst und die darin befindlichen Aussagen spiegeln allein meine persönliche Meinung wider.

Quelle: rehlein backt

(Visited 887 times, 1 visits today)
advertenties

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*