98f321f0942bbadc0865b9dac383d476

Schnelle glutenfreie Erdnussplätzchen

advertenties

Zutaten

Für 20 bis 22 Plätzchen braucht man:

75 g Reisvollkornmehl oder Reismehl

advertenties

25 g Speisestärke (z. B. Maisstärke)

50 g Margarine, zimmerwarm

Advertisements

60 g Kokosblütenzucker (alternativ Rohrohrzucker)

2 leicht gehäufte EL Erdnussbutter, ungesalzen (65 g)

2 gestrichene TL Backpulver

1 Prise Salz

2 EL Mandelmilch oder Reismilch, ungesüßt

Evtl. 20 g Zartbitterschokolade oder Schokotröpfchen zum Verzieren

Zubereitung

Den Backofen auf 175° C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Die Margarine und den Kokosblütenzucker in eine Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handmixgeräts so lange mixen, bis eine cremige Masse entsteht: Nach wenigen Minuten haben sich die Margarine und der Zucker verbunden.

Nun das Reisvollkornmehl, die Speisestärke, die Erdnussbutter, das Backpulver, Salz und Mandelmilch hinzugeben. Alle Zutaten zu einem weichen Teig vermixen.

Mit zwei Teelöffeln werden nun kleine Häufchen auf das Blech gesetzt, jeder Haufen sollte die Größe einer kleinen Walnuss haben. Zwischen den Teighäufchen 2–3 cm Abstand lassen, weil die Plätzchen beim Backen noch etwas in die Breite gehen. Anschließend jedes Teighäufchen vorsichtig mit einer feuchten Gabel flach drücken.

Das Blech in den Ofen schieben und die Plätzchen ca. 14 Minuten backen. Die Plätzchen nach dem Backen vorsichtig zum Abkühlen auf ein Kuchengitter setzen – sie sind frisch aus dem Ofen noch recht weich, daher behutsam sein.

Nach dem Abkühlen können die Plätzchen mit etwas Schokoladenglasur verziert werden. Dazu ungefähr 20 g Zartbitterkuvertüre oder Schokotröpfchen im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen dann mit der flüssigen Schokolade besprenkeln.

(Visited 902 times, 1 visits today)
advertenties

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*