Ragout mit Aprikosen

Ragout mit Aprikosen

advertenties
Das römische Gericht: Minutal ex praecoquis
Das beliebteste Rezept der römischen Küche, serviert auf vielen Römerfesten: Ragout mit Aprikosen. Dieses Gericht ist ganz typisch für die Zeit von Asterix und Obelix: die Kombination von Fleisch mit Obst und eine vollmundige Mischung ausdrucksstarker Gewürze. Übrigens: „Aprikosen“ heißt im lateinischen „a praecoquis“.
Für zwei Personen
1 1/2 Stunden

Zutaten:

400 g Schweinegulasch
300 g Kartoffeln
1 Zwiebel
200 ml Rotwein
200 g Aprikosen (frisch oder getrocknet)
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 EL Dill, fein gehackt
1 EL Minze, fein gehackt
1 EL Honig
1 EL Weinessig
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:

1. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und im heißen Öl anbraten. Geschälte und geschnittene Kartoffeln und Zwiebeln dazugeben und mitbraten. Mit Wein ablöschen und 1 Std. auf kleiner Stufe schmoren lassen.
2. Aprikosen, Pfeffer, Kreuzkümmel, Dill, Minze, Honig, Essig und 4 EL Olivenöl in einer Schüssel mischen und zum Fleisch geben, nochmals 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie oder Minze servieren.
(Visited 282 times, 27 visits today)
advertenties

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*