6d75be7ea1b3385c535b5e75362cd816

Apfel-Quark-Auflauf

advertenties

Zutaten

2 Äpfel

advertenties

1 TL Zitronensaft

3 Eier

Advertisements

50 g Zucker + 5 g Stevia oder

100 g Zucker

1 P. Vanillezucker

500 g Magerquark oder

250 g Magerquark + 250 g Crème fraiche (legere)

250 g gegarte Weizenkörner (optional, wahlweise Rosinen)

2 EL Hartweizengrieß

Puderzucker

Zubereitung

Wenn Ihr die Variante mit den Weizenkörnern machen wollt, dann müsst Ihr am besten am Tag vorher anfangen, da diese noch quellen müssen.

Dafür die Körner in der doppelten Menge Wasser ca. 60 Minuten garen.

Anschließend 10 Stunden oder über Nacht quellen lassen

Die Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft

beträufeln.

Die Eier trennen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig schlagen.

Quark, Crème fraiche und Weizenkörner zugeben und gut verrühren.

Eiweiß sehr steif schlagen und mit dem Grieß vorsichtig unter die Masse heben.

Etwa zwei Drittel der Masse in eine gefettete Auflaufform (ca. 26 cm) geben und die

Apfelspalten fächerartig darauf verteilen. Die restliche Masse klecksweise darüber verteilen.

Bei 200°C ca. 45 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben. Am besten noch heiß genießen.

(Visited 1,316 times, 61 visits today)
advertenties

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*